Ökumenisches Frühstück

Der Bedarf von ökumenischen Begegnungen ist im Laufe der Jahre in der Weltgebetstag-Bewegung gewachsen. So hat sich vor ca. 25 Jahren das Ökumenische Frühstück entwickelt.

Dieses Treffen findet vier- bis fünfmal jährlich, abwechselnd in der evangelischen Petrusgemeinde und in der katholischen St. Johann-Gemeinde statt. Vorbereitet und geleitet wird es von Christine Hauschild (evangelisch) und Elisabeth Köstler (katholisch).

Es ist ein Gesprächskreis ohne Referent, in dem sich jeder einbringen kann, da die Themen aus der Gruppe selbst kommen. Wir tauschen uns über religiöse, kulturelle und gesellschaftliche Fragen aus, immer aus der eigenen Lebenserfahrung heraus. Inzwischen hat sich ein fester Stamm von ca. 15 – 20 Frauen verschiedenen Alters gebildet, die gerne zu Ökumenischem Frühstück kommen.

Herzliche Einladung an alle Interessierten, Frauen und Männer!

Termine:

2019